Grußwort Jörg Geibert
Innenminister des Freistaates Thüringen

 Liebe Freunde der Multikulturellen Integrationsgruppe Jena e.V.,

liebe Leserinnen und Leser,

Integration ist ein aktiver Prozess. Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in unsere Gesellschaft kann gelingen, wenn wir sie zielgerichtet gestalten und bewerben. Am wichtigsten ist die Beherrschung der deutschen Sprache. Denn wer sich gut verständigen kann, kann Arbeit finden und am gesellschaftlichen und kulturellen Leben teilnehmen. Deshalb fördert der Freistaat Thüringen vorrangig diesen Bereich.

Aber aktive Integration ist mehr als Sprachförderung, denn die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund muss beworben werden. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich Menschen mit Migrationshintergrund von sich aus integrieren oder dass die Gesellschaft von allein bereit ist, diese Menschen in ihrer Verschiedenartigkeit auf- und anzunehmen.

Deshalb ist die Wanderausstellung „Europäisches Forum. Frauen, Männer, Junge Leute in Jena. Angekommen?“, die Migranten ein Gesicht gibt, welche in unserer Mitte leben und unsere Gesellschaft bereichern, ein wertvoller Beitrag zu einer gelingenden Integration. Denn die Ausstellung gibt den Anstoß, sich mit den dargestellten Menschen und dem Thema auseinanderzusetzen. Sie ist eine Chance, dass sich Menschen begegnen und über ihre unterschiedlichen Erfahrungen, Hintergründe und Einstellungen ins Gespräch kommen. Dieser gegenseitige Austausch kann Ängste abmildern und zu einem Klima von Toleranz und Weltoffenheit beitragen.

In diesem Sinne habe ich gern das Projekt zur Erarbeitung der Ausstellung mit Mitteln aus den Überschüssen der Staatslotterien unterstützt, und ich wünsche der Wanderausstellung an allen Ausstellungsorten eine hohe Aufmerksamkeit, so dass das Thema Integration noch stärker in unsere Gesellschaft hineingetragen wird.

Jörg Geibert

Thüringer Innenminister

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.